Der Kunstverein Ulmer Höh‘ (KUH) hat sich einen besonderen Ort für seine Veranstaltungen und Ausstellungen ausgesucht – die Kirche auf dem ehemaligen Gefängnis-Gelände der Stadt. Und genau das Areal wird essenzieller Bestandteil des Brandings.

Ein Stück Geschichte

Das ehemalige Gefängnisgelände ist gleichzeitig auch Namensgeber des Vereins und blieb als einziges Gebäude erhalten. Im Gegensatz zu früher ist die Kirche jetzt aber offen für alle und unterstützt vor allem junge Künstler durch Ausstellungs- und Wohnmöglichkeiten. Das Logo ist dem Umriss des ehemaligen Gefängnis-Geländes aus der Vogelperspektive nachempfunden. Die markante Form macht es unverwechselbar und steht für ein Stück städtischer Geschichte.

Die Geschäftsausstattung, von der Geschichte geprägt

Auch in der Geschäftsausstattung findet sich das Logo in variabler Form wieder.

Veranstaltungs-Plakate

Internetseite

Projektinfos

Auftraggeber: Kunstverein Ulmer Höh’ e.V.
Projekt:
Corporate Design
Aufgabe:
 Konzeption, Entwicklung und Gestaltung des Corporate Designs und der Kommunikationsmittel. Gestaltung und Programmierung der Internetseite.
Partner:
Matthias Ross

Überzeugt?

Fast immer erreichbar

+49 (0) 211 - 911 968 23

Immer erreichbar

Bitte Javascript aktivieren!